Partnerbau präsentiert neues Wohnkellersystem: Dämmwerte für kalkulierbare Energiestandards

Partnerbau bringt nach einer ausgiebigen Test- und Einführungsphase das neue Kellersystem NOVA-THERM an den Start. Der Spezialist für die Planung und Erstellung von Fertigkellersystemen bietet seinen Kunden ab sofort Wohnkellersysteme, die sich für jeden Energiestandard eignen – vom KfW-Effizienzhaus bis hin zum Passivhaus. NOVA-THERM ist in drei Ausstattungsvarianten mit garantierten U-Werten (Wärmedämmwerten) von unter 0,15 bis 0,20 erhältlich. Das System erfüllt damit die zentralen Forderungen der Fertighaus-Anbieter.

NOVA-THERM-Keller erreichen hohe Wärmeeffizienz (Foto: Partnerbau)
NOVA-THERM-Keller erreichen hohe Wärmeeffizienz (Foto: Partnerbau)

NOVA-THERM eignet sich für jeden Energiestandard und macht diesen kalkulierbar. Die Wandkonstruktion des Fertigkellers ist raumsparend und modular gestaltet. Durch die Verwendung atmungsaktiver, ausbaufreundlicher sowie mehrschichtiger Materialien ermöglicht NOVA-THERM ein angenehmes Innenraumklima mit zugleich warmen Wänden. Der innerhalb von drei bis fünf Tagen errichtete Keller bietet darüber hinaus Vorteile wie Schalldämmung, Geruchsbindung und Allergiker-Sicherheit.

„Unsere neu entwickelten NOVA-THERM-Keller übertreffen die Wärmeeffizienz-Standards bei Weitem. Das verschafft Fertighausanbietern einen größeren Planungsspielraum und in einem hart umkämpften Markt Wettbewerbsvorteile“, erklärt Stephan Braun, Geschäftsführer der Partnerbau Braun GmbH & Co. KG. „Mit einer Kellerbau-Erfahrung von bereits über 35 Jahren garantieren wir zudem eine höchstmögliche Bausicherheit. Dass wir damit die Bedürfnisse unserer Kunden zur vollen Zufriedenheit erfüllen, bestätigt eine aktuell abgeschlossene Umfrage unter Bauherren.“

Kommentar verfassen