Viel Glas, viel Licht, viel Sonne und ein raffinierter Anbau

Was auf den ersten Blick wie eine Garage aussieht ist in Wirklichkeit zusätzlicher Wohnraum auf zwei Etagen. Die insgesamt fast 57 m² Wohnfläche können derart vielfältig genutzt werden, da die Raumaufteilung sehr großzügig gehalten wurde: im Erdgeschoss sind lediglich das Bad, und der Garderobenbereich vom Rest des Wohnraumes abgetrennt. Im Obergeschoss wird der 23m² große Wohnraum sogar durch keine einzige feststehende Trennwand unterbrochen. Die Räume lassen sich so ideal als Home Office nutzen – praktisch, vor allem, wenn die eigenen Kinder noch klein sind. Später können diese dann im Obergeschoss des Anbaus musizieren, spielen und Krach machen, ohne dass es jemanden stört. Ob Freunde, Verwandte oder gar Fremde: der Anbau gesteht den Gästen einen eigenen privaten Bereich zu, in dem sie sich rundum wohl und „wie zuhause“ fühlen können.

Hauskonzept Young & Creative 250 (Foto: tdx/Haas Fertigbau)
Hauskonzept Young & Creative 250 (Foto: tdx/Haas Fertigbau)

Ein ebenfalls zweistöckiger Übergang verbindet den Anbau mit dem Haupthaus. Besonderes Highlight ist hier die Architektur: der Übergang ist komplett aus Glas und setzt so auch in der Außenansicht eindrucksvolle Akzente. Im Haupthaus wird das Konzept des offenen Wohnens konsequent fortgesetzt: Küche-, Wohn- und Essbereich grenzen offen aneinander an, wobei die vielen Fenstertüren für ausreichend Helligkeit und Freundlichkeit sorgen. Für ein Plus an Sonne sorgen auch die Dachflächenfenster im Obergeschoss. Hier sind ein Elternschlafzimmer, Kinderzimmer und Bad auf insgesamt 66,53 m² untergebracht. Die firsthohen Räume vermitteln ein Gefühl von Leichtigkeit und Freiheit, ebenso wie der gläserne Giebel, der vom Schlafzimmer aus einen herrlichen Ausblick in die Natur bietet.

Auch an die Zukunft wurde bereits gedacht: die wärmegedämmten Außenwände, die Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, die Erdwärmepumpe sowie die Solaranlage verhelfen dem neuen Hauskonzept zu der seit 1. April 2009 eingeführten Auszeichnung „Effizienzhaus 55“, die von der KfW-Bank gefördert wird. Energiesparendes Wohnen gepaart mit modernem Design, Flexibilität, Freiheit und Gemütlichkeit – das Hauskonzept Young & Creative 250 bietet alles, was sich eine junge Familie wünschen kann.

Kommentar verfassen